Kihye Seong

Kihye Seong

Bachelor of Music (Hauptfach Violine) an der Changwong National University bei Prof. Hanki Kim (Südkorea); Künstlerisches Diplom an der Musikhochschule Augsburg; Meisterklassendiplom bei Prof. Bernhard Tluck; Aufbaustudium am Richard-Strauss-Konservatorium in München bei Urs Stiehler

Von 2004 bis 2006 wurde Kihye Song als Stipendiatin durch die `Yehudi Menuhin Live Music Now` -Stiftung gefördert.

Sie hat Meisterklassen besucht bei namhaften Geigern wie Latina Honda-Rosenberg, Zakhar Bron, Raphael Oleg, Denen Zsigmondy,
Frank Reinecke, Hans Kalafusz, Stephan Skiba u.a.

Orchesterstellen als 1. Violine hatte sie im philharmonischen Staatstheater Augsburg, im Badischen Staatstheater Karlsruhe, Pfalztheater Kaiserslautern, daneben regelmäßige Aushilfstätigkeiten, u.a. in der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz oder im Badischen Streicherensemble. Seit Januar 2012 ist sie 1. Violinistin im Syringa Quartett.

Sie war Solistin mit dem 3. Violinkonzert op. 61, Nr.3 von Camille Saint-Säens.

Schon in Ettlingen hat sie Schüler jeden Alters an der städtischen Musikschule unterrichtet. Nach ihrem Umzug nach Kiel beginnt sie nun auch an der Musikschule Kronshagen, Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Geigenspiel zu unterstützen. Ihre liebevolle und herzliche Art in Verbindung mit ihren außergewöhnlichen geigerischen Fähigkeiten sind ein äußerst motivierender Faktor in ihrem Geigenunterricht.