Die Musikschule Kronshagen

Musikalische Ausbildung im Raum Kiel

Wir bieten als Team, bestehend aus ausgebildeteten Lehrkräften und Berufsmusikern im Kreis Rendsburg sowie im Norden und Westen Kiels ein qualitativ hochwertiges und vielseitiges Angebot musikalischer Ausbildung.

Unter Nachweis eines hohen Qualitätsstandards ist die Schule vom Kultusministerium als Bildungseinrichtung anerkannt und von der Umsatzsteuer befreit.

Jede Lehrkraft als Teil der Arbeitsgemeinschaft unterrichtet nach eigenen inhaltlichen Vorstellungen. Jedoch erfolgt jede Art von Unterricht auf Grundlage der Richtlinien des Verbandes Deutscher Musikschulen (VDM).

Schwerpunkte des Unterrichts

Unsere Schwerpunkte sind zum einen die fundierte klassische Ausbildung im Bereich des Instrumental- und Gesangsunterrichts. Zum anderen kann gezielt Unterricht im Bereich Jazz/Pop genommen werden.

Auch die Hochschulen haben sich in den letzten Jahren in der Art weiterentwickelt, dass neben der "klassischen" Instrumentalausbildung auch alle gängigen Instrumente und Gesang auf dem Gebiet der Popularmusik (Jazz/Pop) studiert werden können.

Im Bereich der Elementarstufe schafft die Musikalische Früherziehung (für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren), erste wertvolle Erfahrungen mit Klängen, Bewegung (Tanz), Liedern (Stimme), Rhythmus, etc. und stellt die Vorbereitung und Vorstufe zum darauf folgenden Instrumentalunterricht dar.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist das Ensemblespiel. Wir nutzten bisher gezielt die Vorteile der Musikschule, nämlich dass Lehrkräfte aller Instrumente mit ihren unterschiedlichsten SchülerInnen unter einem Dach fachlich Hand in Hand arbeiten. So bieten sich schon vom ersten Einstieg an vielfältigste Möglichkeiten des Zusammenspiels, vom Duo bis hin zu Bands und dem Orchester, das meist in einer mehrwöchigen Probenphase gezielt auf das Jahreskonzert hinarbeitet.

Die Musikschule hat mit ca. 300 SchülerInnen quer durch alle Altersstufen aus Kiel und Umgebung einerseits eine so überschaubare Größe, dass auf die Bedürfnisse des einzelnen Schülers eingegangen werden und eine sehr persönliche Betreuung gewährleistet werden kann. Zum anderen bietet sie in dieser Größenordnung ideale Möglichkeiten bei der Zusammenstellung von Ensembles oder Bands.

Zusatzfächer - Musiktheorie / Gehörbildung / Musikgeschichte

Zu einer umfassenden musikalischen Bildung gehört neben dem Erlernen des Instrumentes -sei es im Einzel- oder Gruppenunterricht- auch der Bereich Musiktheorie, Gehörbildung sowie Musikgeschichte. Da diese Inhalte in der Regel aus Zeitgründen im Unterricht zu kurz kommen, bieten wir für Schüler aller Altersstufen, die in der Musikschule ein Hauptfach (Instrumental oder Gesang) belegen, kostengünstigen Zusatzunterricht auf diesem Gebiet. Es gibt je nach Wissensstand verschiedene Stufen, die in die gezielte Studienvorbereitung für Jugendliche münden, die auf die Aufnahme eines Musikstudiums, gleich welchen Inhalts, hinarbeiten.

Unterricht für jedes Alter

Unsere Aufgabe ist es, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen einen Zugang zur Musik zu bieten und den Spaß am Musizieren zu unterstützen. Außerdem sollen Talente erkannt und gefördert werden. Dazu gehört auch, Ensembles zu bilden und das gemeinsame Musizieren zu ermöglichen.

Vielfalt an der Musikschule

Durch eine Vielfalt an Lehrkräften mit zum Teil verschiedenen eigenen musikalischen Schwerpunkten pro Fach bietet sich die Möglichkeit, die den eigenen Wünschen am besten entsprechende Lehrkraft zu finden. So sind entsprechende Lehrerwechsel, z.B. beim Wechsel vom Pop-Gesang zum klassischen Operngesang, oder auch vom klassischen Gitarrenunterricht zur E-Gitarre möglich.

Mitgestaltung des Gemeindelebens in Kiel und Kronshagen

Seit Bestehen der Musikschule Kronshagen haben pro Jahr mehr als 100 verschiedene Schüler an diversen kulturellen Veranstaltungen sowie an Musikschulkonzerten in Kronshagen und Kiel teilgenommen. Einige Live-Mitschnitte, teils als Audio, teils als Video sowie zahlreiche Bilder zeigen einen kleinen Ausschnitt davon. Regelmäßig sind SchülerInnen der Musikschule Kronshagen aus Wettbewerben wie Jugend Musiziert oder dem Chiffren-Wettbewerb als Preisträger hervorgegangen oder wurden zur musikalischen Umrahmung kultureller Veranstaltungen engagiert.

Seit Gründung der Schule im Jahr 2008 haben mehrere ehemalige SchülerInnen ein Musikstudium aufgenommen und so den Weg des professionellen Musikers eingeschlagen bzw. sind als aktive Musiker in der Musikszene aktiv.

Breite der musikalischen Ausbildung

In dieser Bildungseinrichtung wird neben Gesangsunterricht in allen Instrumentengattungen ausgebildet. Es kann Unterricht genommen werden für Tasteninstrumente (Klavier, Keyboard, Akkordeon), für Blasinstrumente (Klarinette, Querflöte, Blockflöte, Posaune, Trompete), für Streichinstrumente (Geige, Bratsche, Cello), für Zupfinstrumente (Gitarre, Ukulele) sowie für Schlaginstrumente (Schlagzeug, Cajon).

Besuchen Sie auch diese Seiten